Logo der Bayerischen Akademie der Wissenschaften

Schelling-Forum

Menu

Fortbildungsveranstaltung

des Fachverbands für Medizingeschichte

12.-13. Januar 2023 | Schelling-Forum (Konferenzraum 1. OG)

Der Fachverband Medizingeschichte e.V. veranstaltet seit 1997 Fortbildungsveranstaltungen zu zentralen Themen aus den Bereichen Geschichte, Ethik und Theorie der Medizin. Sie finden deutschlandweit an Instituten statt, die einen spezifischen Forschungsschwerpunkt innerhalb des Faches vertreten.

Das Würzburger Institut für Geschichte der Medizin kann zahlreiche Forschungsprojekte zur Medizin der Frühen Neuzeit vorweisen; besonders hervorzuheben ist hier das von der Union der deutschen Akademien geförderte und von der Bayerischen Akademie der Wissenschaften betreute Langzeitprojekt Frühneuzeitliche Ärztebriefe des deutschsprachigen Raums (1500-1700), das von Prof. Dr.Dr. Michael Stolberg geleitet wid. 

Die kommende Fortbildungsveranstaltung Frühneuzeitliche Medizin (1500-1750) findet deswegen am 12./13. Januar 2023 in Würzburg statt. Die einzelnen thematischen Schwerpunkte werden vertreten durch Prof. Dr.Dr. Michael Stolberg, PD Dr. Sabine Schlegelmilch, Dr. Alexander Pyrges (Würzburg) und Prof. Dr. Fritz Dross (Erlangen).

Kontakt und Organisation 

gesch.med(at)uni-wuerzburg.de